fussball

Shaqiris Wechsel zu den Bayern perfekt

Xherdan Shaqiri

Nun ist es offiziell: Xherdan Shaqiri wechselt im Sommer von Basel zu Bayern München. Die Ablösesumme wurde nicht bekannt gegeben.

Für Deutschland ist der Nationscup schon vorbei

Mit einer faustdicken Überraschung endete das erste Qualifikationsturnier zum ISN-Cup 2012: Gastgeber Deutschland belegte in der Gruppe A nur den fünften Rang und verpasste damit den Einzug ins Endturnier. Wesentlich besser machte es das Team Kosovo, das souverän alle Spiele gewann. Rumänien, USA und Griechenland haben ebenfalls ihr Ticket zum Berliner Platz gelöst.

Basel darf seine historische Chance nicht verkaufen

Gladbachs Sieg über die Bayern hat gezeigt, dass sich der FCB vor dem Champions-League-Duell mit den Münchnern nicht zu fürchten braucht. Aber nur, wenn er sein Team zusammenhält.

Lucien Favre schnappte Basel in seiner Zeit beim FCZ zweimal den Meistertitel vor der Nase weg. In der legendären Finalissima vom 13. Mai 2006 sogar auf besonders schmerzhafte Weise, als schon die vierte Minute der Nachspielzeit lief. Am Freitag erwies der Romand den Baslern aber einen grossen Dienst, indem er ihnen mit Borussia Mönchengladbach vor Augen führte, dass Bayern München in den Achtelfinals der Champions League beileibe kein übermächtiger Gegner ist.

Bundesliga - Xhaka: Der neue Schweinsteiger?

Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld spricht von einem "extrem reifen Spieler, der gute technische Fähigkeiten hat und stets anspielbar ist." Sein Baseler Trainer Heiko Vogel nennt ihn ein "außergewöhnliches Talent" und HSV-Coach Thorsten Fink zieht Vergleiche zu Bastian Schweinsteiger.

Subscribe to RSS - fussball